Betriebssysteme · Institut für Systemarchitektur · Fakultät Informatik · TU Dresden

Betriebssysteme für WiWi's




Lehrveranstaltung "Betriebssysteme für Wirtschaftswissenschaftler"

Gegenstand der Vorlesung "Betriebssysteme" sind die wichtigsten Prinzipien, auf denen die Konstruktion moderner Betriebssysteme beruht. Dies ist zum einen das Prozeßkonzept, das die scheinbar gleichzeitige Ausführung mehrerer Programme auf Rechnern mit nur einer CPU ermöglicht. In dieses Thema eingeschlossen sind die Behandlung der daraus resultierenden Probleme (Schutzmechanismen bei gemeinsamem Zugriff auf Betriebsmittel, Prozeßverklemmungen) und Grundlagen der Schedulingtheorie (Strategien zur wirkungsvollen Zuteilung des Prozessors an die Prozesse). Zum anderen wird ausführlich die virtuelle Speichertechnik behandelt, die die aus den physischen Speicherbausteinen resultierenden Limitationen weitestgehend aufhebt. Ein Überblick über die verbleibenden Betriebsystem-Komponenten - Dateisystem, Gerätesteuerung, Sicherheits- und Schutzmechanismen - rundet die Vorlesung ab.

Vorlesungsfolien

Mailing-Liste

Alle Hörer der Lehrveranstaltung werden gebeten, sich auf folgender Mailing-Liste einzutragen: wiwi08.

Claude-J. Hamann, http://os.inf.tu-dresden.de/~hamann/
10. Apr 2008
· Copyright © 2001-2019 Operating Systems Group, TU Dresden | Impressum ·